Aktuelles rund um den TeamTower

Waldweihnacht 2016
Wir setzen ein nachhaltiges Zeichen ! – Das Licht bleibt aus, der Weihnachtsmann fliegt nicht, ……

Öffnungszeiten und Preise

Die aktuellen Öffnungszeiten für den TeamTower werden wir an dieser Stelle bekannt geben. An diesen Tagen können Sie ohne Voranmeldung zu uns kommen. Sollten Sie Ihren Wunschtermin nicht finden, dann schicken Sie uns gerne eine Mail. Als Gruppe oder für Ihre Feier sind Sie nicht an die allgemeinen Öffnungszeiten gebunden. Sie können einen Termin frei wählen und mit uns absprechen.

Wichtig!!!!

Der TeamTower bleibt bis auf Weiteres geschlossen!

Häufig gestellte Fragen

Woher kommen die Risse in den “Standbeinen”?
Bei den Rissen in den drei “Standbeinen” des TeamTowers handelt es sich um sogenannte Trockenrisse.imgp0589Trockenrisse zeigen sich als Oberflächenrisse an den Längsflächen und Hirnrisse an den Stirnflächen. Holz arbeitet, nimmt aus der Umgebungsluft Feuchtigkeit auf und gibt sie ab, was zur Volumenveränderung führt. Die Bildung verstärkt sich besonders bei der direkten Aussetzung von Witterung und starken Feuchtigkeitswechseln. Die Holzzellen ziehen sich in tangentialer Richtung stärker zusammen als in radialer Richtung. Verschiedenes Schwinde- und Quellverhalten führt zur Bildung von Trockenrissen in der entsprechenden Faserungsrichtung des Holzes. Längs der Jahrringe arbeitet das Holz 1,5- bis 2-mal schneller als in senkrechter Richtung, deshalb verlaufen Trockenrisse immer in radialer Richtung.” (Quelle Wikipedia) Statisch relevant werden Trockenrisse erst dann, wenn 50% des Holzdurchmessers und 50% der Holzlänge betroffen sind. Die am TeamTower sichtbaren Trockenrisse sind regelmäßig fachmännisch zu begutachten und stellen derzeit kein Sicherheitsrisiko dar.

Seit wann ist der Baum tot?   Niklas, Klasse 4c
Für den Bau der TeamTowers wurde der Baum (Mittelstamm) im Jahr 2013 gefällt. Eröffnet wurde der TeamTower im April 2014. Wahrscheinlich hat der Baum davor über 100 Jahre gelebt.